Ausstellungen

Nachdem ich gut 20 Jahre in meinem "stillen Kämmerlein" vor mich hingebastelt habe, und bestenfalls Freunde und Verwandte meine Modelle sehen konnten, ergab es sich im Jahr 2002, dass ich an den "Darmstadt SpaceDays" als Aussteller teilnahm. Bei dieser einen Ausstellung ist es nicht geblieben, und bei den SpaceDays bin ich seit 2006 auch Mitglied des Orga-Teams. Nachfolgend eine chronologische Auflistung von Modell-Ausstellungen, an denen ich aktiv teilgenommen habe (der jeweils aktuellste Termin steht oben):

02. + 03.12.2017

Aussteller bei den "22. Gangelter Modellbautagen" (Gesamtschule Gangelt-Selfkant)

 

Jedes Jahr finden am 1. Adventwochenende die „Gangelter Modellbautage“ statt. Die Veranstaltung wird bereits seit 21 Jahren durchgeführt und erfreut sich großer Beliebtheit weit über die Landesgrenzen hinaus. In der Gesamtschule Gangelt-Selfkant waren auf drei Ebenen mehr als 80 Aussteller aus allen Modellbaubereichen zu finden. Neben den Modellbahnen und dem Zubehörverkauf findet man RC-Modelle, Trucker, Schiffsmodellbauer, Puppenhausbauer, Plastikmodellbauer und vieles mehr. 

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

15. + 16.10.2016

Orga-Mitglied bei den "Darmstadt SpaceDays" (TU Darmstadt, Mensa Lichtwiese)

 

Da seit Jahren stetig wachsende Besucherzahlen zu verzeichnen waren, die Wartelisten für Aussteller immer länger wurden und das Bürgermeister-Pohl-Haus in Darmstadt-Wixhausen saniert wurde, hatten wir uns dazu entschlossen die diesjährigen SpaceDays an der TU Darmstadt - Mensa Lichtwiese im herzen Darmstadts stattfinden zu lassen. Mit insgesamt 1600 qm (!) Lauf- und Ausstellungsfläche konnten die Modelle großflächig präsentiert und in weiträumigen Gängen von den über 1300 Besuchern bestaunt werden.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

25. + 26.10.2014

Orga-Mitglied und Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Bürgermeister-Pohl-Haus, Darmstadt-Wixhausen)

 

Die "SpaceDays" zum zweiten Mal am neuen Veranstaltungsort im Bürgermeister Pohl Haus, mit gut 600 qm Fläche gut doppelt so groß wie früher im Schwanensaal. Die neue Location hat sich gut etabliert, über 1000 Besucher konnten begrüßt werden. Der IRON MODELLER wurde zum IRON MODELLER EXTREME, der bei Teilnehmern und Publikum gleichermaßen gut ankam. EIn weiteres neues Highlight war PROJEKT NIGHTFALL, bei dem mehrmals täglich der Saal abgedunkelt wurde, um beleuchtete Modelle richtig zur Geltung kommen zu lassen.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

13.10.2013

Wettbewerbsteilnehmer bei der "Scale Model Challenge" in Veldhoven (NL)

 

Die "Scale Model Challenge" im niederländischen Veldhoven habe ich dieses Jahr zum ersten Mal besucht und einige Modelle zum Wettbewerb eingereicht. Die Ausstellung umfasst alle Genres des Plastikmodellbaus und glänzte durch hervorragende Organisation des Veranstalters, des Clubs "Scale Model Factory", sowie durch ein unfassbar großes Händlerangebot. Eines meiner Modelle, das "X-Wing Triptychon" wurde mit einer Silbermedaille ausgezeichnet.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

18. + 19.08.2012

Orga-Mitglied und Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Bürgermeister-Pohl-Haus, Darmstadt-Wixhausen)

 

Die "SpaceDays" zum ersten Mal am neuen Veranstaltungsort im Bürgermeister Pohl Haus, mit gut 600 qm Fläche gut doppelt so groß wie früher im Schwanensaal. Trotz großer Hitze (der heißeste Tag des Jahres musste ausgerechnet auf dieses Wochenende fallen) kamen wieder viele hundert Besucher, wie schon in den Jahren zuvor. Der IRON MODELLER wurde zum 2. Mal sehr erfolgreich abgehalten, und der "wünsch dir was e.V." konnte mit 985,- Euro unterstützt werden.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

04. + 05.09.2010

Orga-Mitglied und Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Schwanensaal, Darmstadt-Eberstadt)

 

Die "SpaceDays" feiern ihr 10jähriges Jubiläum und fanden zum letzten Mal im Schwanensaal statt: Aufgrund des überwältigenden Interesses von Ausstellern und Besuchern (insgesamt waren es ca. 900 Personen!) wird es 2012 einen neuen, mit 600 qm Fläche doppelt so großen Veranstaltungsort geben. Aber zunächst galt es 3 Premieren zu feiern: Zum Einen hat zum ersten Mal überhaupt die europäische Weltraumorganisation ESA einen Science-Fiction-Event mit Exponaten und Vorträgen unterstützt, zum Anderen wurde erstmalig der aus den USA stammende Live-Modellbauwettbewerb "Iron Modeler", bei dem von zufällig zusammengestellten Teams in 90 Minuten ein Modell zu einem vorgegebenen Thema gebaut werden muss, ausgetragen. Außerdem wurde eine Charity-Auktion zu Gunsten von "wünsch Dir was e.V." veranstaltet. Alles war ein voller Erfolg und wird zu den SpaceDays 2012 fortgesetzt werden.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

06. + 07.09.2008

Orga-Mitglied und Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Schwanensaal, Darmstadt-Eberstadt)

 

Die "SpaceDays" gehen mit dem erfolgreichen Team von 2006 in die nächste Runde - mit erneuter Bestätigung, die Besucherzahlen konnten gegenüber dem letzten Event wieder mehr als verdoppelt werden auf 693 zahlende Gäste. Hinzu kamen ca. 120 aktive Teilnehmer (Aussteller, Händler, Helfer etc.) - die SpaceDays sind zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender des SF-Fandoms geworden.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

21. - 23.03..2008

Aussteller beim JediCon 2008 (Maritim Hotel Düsseldorf)

 

Die diesjährige JediCon in Düsseldorf war Anlass für eine umfassende Ausstellung von Star Wars Modellen, zu der ich vom Veranstalter als Teilnehmer eingeladen wurde. Nach den positiven Ausstellungserfahrungen der letzten Jahre sagte ich natürlich nicht nein und erlebte nicht nur ein interessantes Wochenende, sondern gewann auch den 1. Platz in der Kategorie "Modellbau" im Wettbewerb der Art-Show.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

22. + 23.09.2007

Aussteller bei der Inspiration Modellbau 2007 (Messe Mainz)

 

Die "Inspiration Modellbau" zog um zur neuen "Messe Mainz", das Genre Science Fiction erhielt einen relativ großen Bereich im Messezelt. Ich war zum wiederholten mal mit einer Kollektion meiner Sammlung vor Ort, die Publikumsresonanz war sehr positiv.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

23. + 24.09.2006

Orga-Mitglied und Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Schwanensaal, Darmstadt-Eberstadt)

 

Das Orga-Team der "SpaceDays" wurde neu besetzt, seit diesem Jahr unterstütze ich den Event nicht nur mit Kartonmodellen zum Thema Science Fiction, sondern bin außerdem Mitglied der Organisation. Mehr Werbung für die Ausstellung sowie die gute Aufteilung der Aufgabenbereiche innerhalb des Teams wirkten sich sehr positiv auf die Besucherzahlen aus, es konnten im Vergleich zu 2004 mahr als doppelt so viele zahlende Gäste begrüßt werden.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

10. + 11.09.2005

Aussteller bei der Inspiration Modellbau 2005 (Kurfürstliches Schloß Mainz)

 

Zur Verstätkung der Sparte "Science Fiction" wurde ich zur Teilnahme an der Inspiration Modellbau in Mainz eingeladen. Das Kurfürstliche Schloß bietet eine schöne Kulisse für den Event, das Interesse der Besucher an Science Fiction Modellen war auf dieser Genremix-Veranstaltung überaschend hoch. Eine weitere Teilnahme ist bereits fest eingeplant.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

04. + 05.12.2004

Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Schwanensaal, Darmstadt-Eberstadt)

 

Die "SpaceDays" starteten im Jahr 2000 als Deutschland erste Modellbau-Ausstellung speziell für Science Fiction, Fantasy und Raumfahrt. Im Jahr 2002 hat mir mein Einsatz als Aussteller gut gefallen, so dass ich 2004 (die SpaceDays finden seit 2002 im 2-jährigen Rythmus statt) erneut die Gelegenheit ergriff.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)

23. + 24.11.2002

Aussteller bei den "Darmstadt SpaceDays" (Schwanensaal, Darmstadt-Eberstadt)

 

Die "SpaceDays" starteten im Jahr 2000 als Deutschland erste Modellbau-Ausstellung speziell für Science Fiction, Fantasy und Raumfahrt. Zunächst im Saal der Gaststätte "Budapest" beheimatet musste schon 2001 wegen des guten Erfolges in den größeren Schwanensaal umgezogen werden. Ich war damals als Besucher vor Ort und von dem Konzept so überzeugt, dass die SpaceDays 2002 meine erste Teilnahme als aktiver Teilnehmer an einer Modellbau-Ausstellung überhaupt waren.

 

(Bilder zur Ausstellung hier)